Entdecken Sie die aktuellsten Neuigkeiten von Mastercard

 

Pressemitteilungen

Februar 2021
9. Februar 2021

Um mehr Klarheit und Transparenz für Konsumenten bei der Abrechnung zu schaffen und unnötige Streitigkeiten zu vermeiden, stellt Mastercard gemeinsam mit seinem Tochterunternehmen Ethoca zusätzliche Informationen wie das Logo, den Standort und Kontaktdaten des Händlers bereit. Ziel ist es, gemeinsam mit den Kartenherausgebern bis zum Jahr 2022 einen Branchenstandard zu implementieren, der festlegt, welche Transaktionsinformationen in digitalen Bankkanälen bereitgestellt werden müssen.

8. Februar 2021

Mastercard hat heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit SEEBURGER, einem führenden Anbieter weltweiter Business Integration-Lösungen, bekanntgegeben. Ziel ist es, Privatpersonen und Unternehmen in ganz Europa mehr Auswahl, Flexibilität und Kontrolle über eine Reihe von Echtzeit-Request-to-Pay-Lösungen der nächsten Generation zu bieten, wobei der Schwerpunkt zunächst auf Bill-Pay-Lösungen liegt.

Januar 2021
21. Januar 2021

Wintersportexperten prognostizieren vor dem Hahnenkamm-Rennen die Zukunftstrends der Branche und die Auswirkungen von COVID-19.

2020
4. Dezember 2020

Eine neue Studie der Fletcher School an der Tufts University und Mastercard analysierte 90 Volkswirtschaften anhand ihrer digitalen Kompetenzen.

23. November 2020

Mastercard hat heute die vierte Ausgabe des Mastercard Index of Women Entrepreneurs (MIWE) vorgestellt, der die Fortschritte und Leistungen von Unternehmerinnen in 58 Ländern weltweit dokumentiert. Zum ersten Mal befindet sich die Schweiz in den Top 3. Der Report macht die sozioökonomischen Beiträge von Unternehmerinnen sichtbar und bietet Einblicke in Faktoren, die ihren Aufstieg fördern oder hemmen.

19. November 2020

COVID-19 hat das Nutzungsverhalten der europäischen Bankkunden nachhaltig verändert. Jeder dritte Schweizer (33%) wickelt seit Ausbruch der Pandemie Finanztransaktionen häufiger online oder per App ab, europaweit sind es 42% der Befragten. Das zeigt die aktuelle Mastercard-Studie «Evolution of Banking», die die Trends im digitalen Bankwesen in zwölf europäischen Märkten untersuchte.

17. November 2020

Im April dieses Jahres haben Mastercard und andere internationale Kartenorganisationen gemeinsam mit allen Kartenherausgebern und Akzeptanzpartnern der Schweiz die Limite für kontaktlose Zahlungen ohne PIN-Eingabe von CHF 40 auf CHF 80 temporär erhöht. Diese befristete Erhöhung bleibt nun bestehen und gilt für sämtliche Kredit-, Debit- und Prepaidkarten in der Schweiz.