Blog

Geschichten aus der Welt von Mastercard

Entdecken Sie, wie unsere Mitarbeiter und unsere Technologie für jeden unvergleichliche Möglichkeiten bieten

Marktanalyse zu Open Banking in der Schweiz

Mastercard hat eine eingehende Marktanalyse durchgeführt, um zu verstehen, wo sich die Entwicklung des Open Bankings in der Schweiz befindet, wie die verschiedenen Marktteilnehmer dazu stehen und wo sich potenzielle Monetarisierungsmöglichkeiten ergeben.

Market analysis on Open Banking in Switzerland

Mastercard has conducted an in-depth market study in Switzerland to understand where Open Banking development stands, what the views of market actors and consumers are, and whether monetization opportunities are likely to arise.

Mastercard Corporate Sustainability Report 2020 – Gemeinsames Handeln für eine nachhaltigere Welt

Der Mastercard Sustainability Report 2020 dokumentiert, wie wir den Herausforderungen der letzten Jahre erfolgreich begegnet sind. Mit Innovation sowie dem Unterhalt und Ausbau vertrauensvoller Partnerschaften erfüllen wir die Mission, eine integrativere und nachhaltigere digitale Wirtschaft voranzutreiben, in der alles für jeden überall funktioniert.

Über Resilienz, Neuanfang und ein Jahr der Krise

Das Jahr 2020 war voller Herausforderungen: fehlende soziale Kontakte, verlorene Arbeitsplätze und private Verluste. Trotzdem verdient auch etwas anderes unsere Aufmerksamkeit. Es ist die Resilienz und die Beharrlichkeit, die die Menschen in das neue Jahr getragen haben und die Hoffnung macht.

Festlegung von Grundsätzen für die digitale Wirtschaft: Einrichtung eines G7-Daten- und Technologieforums

Mastercard hat zusammen mit über 20 weiteren globalen Unternehmen ihre Unterstützung für eine neue Digital-Governance-Initiative angekündigt. Sie schlagen die Gründung eines Daten- und Technologieforums im Rahmen der G7 vor, um die Bemühungen zur Verbesserung der internationalen Governance der digitalen Wirtschaft zu koordinieren. Mastercard erachtet diesen Schritt als sinnvoll, um eine digitale Wirtschaft zu gestalten, an der alle teilhaben können.

Kryptowährungen: Die Evolution im Zahlungsverkehr

Erst Anfang des Jahres hatte Mastercard angekündigt, das eigene Bezahlnetzwerk für Kryptowährungen zu öffnen. Mastercard unterstützt bereits eine schnell wachsende Anzahl von Kartenprogrammen, mit denen Konsumenten ihre digitalen Währungsguthaben für alltägliche Transaktionen in Fiat-Währungen umwandeln können. Auf diese Weise können Krypto-Börsen, Wallets und Banken das wachsende Ökosystem für digitale Währungen effektiver nutzen.

Mastercard veranstaltet weltweite, virtuelle Girls4Tech-Veranstaltungen am Internationalen Frauentag

Bereits zum 7. Mal findet am Internationalen Frauentag das von Mastercard initiierte Girls4Tech-Bildungsprogramm statt. Girls4Tech hat sich zum Ziel gesetzt, das Interesse von jungen Mädchen für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) zu fördern.

Warum Mastercard Crypto in sein Netzwerk bringt

Mastercard beginnt in diesem Jahr damit, ausgewählte Kryptowährungen direkt im eigenen Netzwerk zu unterstützen und ermöglicht es damit Konsumenten, Händlern und Unternehmen digitale Währungen zu nutzen.

Nachhaltigkeit
Bekämpfung des Klimawandels: Es braucht einen Wald

Die Priceless Planet Coalition hat sich verpflichtet, in den nächsten fünf Jahren 100 Millionen Bäume neu zu pflanzen. Waldexperten diskutieren, wie diese enorme Initiative Fuß fasst.

Innovation
Kaufkraft plus Verfolgung des Kohlendioxid-Fußabdrucks

The founders of Doconomy, whose DO Mastercard lets consumers calculate their carbon emissions and compensate for them, believe transparency and responsibility go hand in hand.

Die Zukunft des Arbeitens
Eine Million und mehr: MINT-Möglichkeiten für Mädchen auf der ganzen Welt

Von Kryptologie über Big-Data bis hin zur digitalen Annäherung – junge Mädchen gewinnen durch G4T benötigte Fertigkeiten für ausschlaggebende Berufe.

Nachhaltigkeit
Würden Sie eine Marke unterstützen, die keinen Zweck hat?

Heutige Verbraucher unterstützen Marken, denen sie vertrauen, und sie halten sich von den restlichen Marken fern. Es geht nicht nur darum, was ein Unternehmen tut, sondern auch, wie es dies tut – und warum.