Advanzia Bank führt Mobile Payment in Deutschland ein

23. April 2020 | Luxemburg / Frankfurt | Von Juliane Schmitz-Engels
Ab sofort kann die Mastercard Gold von Advanzia für Zahlungen mit Google Pay verwendet werden

Die Advanzia Bank kündigte heute den Start von Google Pay für alle Karteninhaber der Mastercard Gold in Deutschland an. Mit dieser neuen Funktion können Besitzer von Android-Handys oder Smartwatches ihre Mastercard zu Google Pay hinzufügen und an neun Millionen kontaktlosen Mastercard-Akzeptanzstellen weltweit bezahlen. Dies umfasst neben Google Phones auch Geräte von Samsung, Huawei, HTC, LG und viele andere. 

Die Sicherheitsfunktionen von Google Pay ermöglichen es Karteninhabern, kontaktlose Transaktionen in Geschäften durchzuführen, und sie erleichtern ebenso Online- und In-App-Zahlungen, indem für schnelle und sichere Zahlungen nur eine einzige Anmeldung erforderlich ist.

„Wir freuen uns sehr über den Start mit Google Pay in Deutschland und werden dies für unsere Karteninhaber in Europa ausweiten,“ kommentiert Johannes Neander, Chief Commercial Officer der Advanzia Bank. „Google Pay bietet unseren Kunden vollkommene Flexibilität, Sicherheit und Bequemlichkeit für ihre Online- und In-Store-Zahlungen, auch wenn sie ihre physische Kreditkarte nicht zur Hand haben.
 

Will Snell, Head of Google Payments and Commerce Partnerships DACH, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, Advanzia und ihr Mastercard-Portfolio bei Google Pay begrüßen zu dürfen. Dies wird es ihren deutschen Nutzern ermöglichen, online oder im Geschäft mit Google Pay zu bezahlen, überall dort, wo Mastercard akzeptiert wird."

„Das kontaktlose Bezahlen mit Mastercard und einem Smartphone oder einer Smartwatch ist nicht nur sehr komfortabel, sondern auch sicher, da keine persönlichen Konto- oder Kartendaten gespeichert oder übertragen werden. Beim mobilen Bezahlen müssen die Nutzer noch nicht einmal eine PIN am Kassenterminal eingeben,“ sagt Andreas Spengel, Senior Vice President Market Development bei Mastercard.

Photo of Juliane Schmitz-Engels
Juliane Schmitz-Engels, Head of Communications Germany and Switzerland

Über Advanzia Bank

Advanzia Bank S.A. wurde 2005 in Luxemburg gegründet und ist eine europäische Online-Direktbank, die auf Kreditkarten- und Zahlungslösungen spezialisiert ist. Advanzia hat 1,7 Millionen Kreditkartenkunden und erzielte 2019 einen Umsatz von 2,9 Milliarden Euro. Advanzia ist in Deutschland ein führender Anbieter von Kreditkarten und hat außerdem eine starke Präsenz in Luxemburg, Österreich, Frankreich und Spanien. Neben der Herausgabe von Kreditkarten an Privatkundenunterstützt die Bank über 240 Unternehmen, Verbände und Finanzinstitute mit maßgeschneiderten Kreditkartenlösungen. Diese geben in Zusammenarbeit mit Advanzia individualisierte Kreditkarten an ihre Kunden aus, um dadurch einen Wettbewerbsvorteil zu generieren. www.advanzia.com

Über Google Pay

Google Pay ist eine schnelle, einfache Zahlungsmethode – online und im Geschäft, per App oder auf dem Desktop. So haben Sie beim Bezahlen immer alles, was Sie brauchen. Ihre Daten bleiben dabei immer sicher und geschützt. https://pay.google.com/about/

Über Mastercard, www.mastercard.com

Mastercard ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Unser Ziel ist es, eine inklusive, digitale Wirtschaft voranzutreiben, von der alle Beteiligten weltweit profitieren. Deshalb sorgen wir dafür, dass Zahlungen sicher, einfach und smart abgewickelt und für jeden zugänglich gemacht werden. Unsere Innovationen und Lösungen basieren auf sicheren Daten und Netzwerken und helfen Einzelpersonen, Finanzinstituten, Regierungen und Unternehmen, die Bandbreite ihrer Möglichkeiten voll auszuschöpfen. Unser „Decency Quotient“ prägt unsere Unternehmenskultur und all unsere Aktivitäten. Mit Verbindungen in mehr als 210 Ländern und Gebieten tragen wir so zu einer nachhaltigen Welt bei, die für alle vielfältige Möglichkeiten eröffnet.