Die neue A1 Priceless Planet Mastercard: Beim Shopping Bäume pflanzen und zum Umweltschutz beitragen

17.August 2021 | Wien | Von Nicole Krieg
  • Neu in Österreich: Kreditkarte von A1, paybox Bank und Mastercard unterstützt Aufforstungsprojekte
  • Beitrag zum Klimaschutz: Ein Baum je EUR 1.000,- Kreditkartenumsatz
  • A1 Mastercard App bietet Überblick über geleisteten Beitrag

Mit der A1 Priceless Planet Mastercard launchen A1, paybox Bank AG und Mastercard eine innovative Kreditkarte, die klimafreundliches Handeln in den Vordergrund stellt. Das Besondere: Mit jedem Kreditkartenumsatz werden Aufforstungsprojekte rund um den Globus unterstützt. Die neue Kreditkarte ist keine Aufforderung, den Konsum zu steigern, sondern eine Möglichkeit, dem ohnehin bestehenden Konsum bewusst einen nachhaltigen Aspekt zu verleihen. „Gemeinsam mit Mastercard stellt paybox Bank eine Plattform zur Verfügung, die es den Österreicherinnen und Österreichern ermöglicht, zum Klimaschutz beizutragen – ohne zusätzlichen Aufwand oder Kosten“, so Matthias Stieber, CEO bei paybox Bank AG. Die Karte selbst wird vom Kartenproduzenten Idemia zu mehr als 85 % aus recyceltem Plastik hergestellt. Ab sofort kann die A1 Priceless Planet Mastercard bei paybox Bank beantragt werden.

Beitrag zum Klimaschutz: Ein Baum je EUR 1.000,- Kreditkartenumsatz
Je EUR 1.000,- Kreditkartenumsatz mit der A1 Priceless Planet Mastercard wird als Beitrag zum Klimaschutz ein Baum gepflanzt. Das geschieht im Rahmen der Priceless Planet Coalition von Mastercard, die es sich zum Ziel gesetzt hat, bis 2025 100 Mio. Bäume zu pflanzen. Gebiete mit dem größten Potenzial für positive Auswirkungen auf das Klima, die Gemeinschaft und die Artenvielfalt werden dabei priorisiert – derzeit sind das Australien, Brasilien und Kenia. In enger Zusammenarbeit mit der NGO Conservation International, die das Land schützt, auf dem die Bäume gepflanzt werden, wird die Nachhaltigkeit des Projektes sichergestellt. Um dieses Ziel zu erreichen, kooperiert Mastercard mit regionalen Partnern – in Österreich zum Beispiel mit A1 und paybox Bank.

„Wir freuen uns über die gute Partnerschaft mit A1 und paybox Bank, mit denen wir diese klimafreundliche Kreditkarte launchen. Um die Ansprüche unserer KundInnen zu erfüllen, treiben wir bei Mastercard innovative Lösungen voran und entwickeln neue Produkte, die einen wirklichen Mehrwert bieten“, so Christian Rau, Country Manager bei Mastercard Austria.

A1 Mastercard App bietet Überblick über geleisteten Beitrag
In der A1 Mastercard App wird in Form von Bäumen dargestellt, welcher Beitrag zur Aufforstung bereits geleistet wurde. Die App liefert auch Informationen zum Einkaufsverhalten: Dank der Zusammenarbeit mit Doconomy gibt ein integrierter CO2-Tracker einen Überblick über die durchschnittliche CO2-Belastung einer Transaktion auf Basis der unterschiedlichen Händlerkategorien. So können NutzerInnen nachvollziehen, wie sich der eigene ökologische Fußabdruck auf die unterschiedlichen Lebensbereiche verteilt. Über die App ist die A1 Priceless Planet Mastercard via Apple Pay und Google Pay auch mit Smartphones und Wearables nutzbar.

Photo of Nicole Krieg
Nicole Krieg, Head of Marketing and Communications Austria

Medienkontakte

Sebastian Bauer, Ketchum Publico
+43 664 808 69-107 | mastercard@ketchum.at

Über A1 – Internet, Telefonie, TV und IT-Lösungen aus einer Hand
A1 ist mit rund 5,1 Mio. Mobilfunkkunden und 1,9 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand, bestehend aus Sprachtelefonie, Internetzugang, digitalem Kabelfernsehen, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale-Services und mobilen Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob, Red Bull MOBILE und Yesss! stehen für höchste Qualität und smarte Services. Als verantwortungsvolles Unternehmen integriert A1 gesellschaftlich relevante und Umweltbelange in das Kerngeschäft.


A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) ist Teil der A1 Telekom Austria Group - einem führenden Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit rund 25 Millionen Kunden in sieben Ländern. Die Telekom Austria Group (ATX:TKA), die Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen anbietet, hat im Geschäftsjahr 2020 4,55 Mrd. Euro Umsatz erzielt, davon stammen mehr als 2,62 Mrd. Euro aus den A1 Österreich Umsätzen. Rund 18.000 Mitarbeiter und State-of-the-Art Breitband Infrastruktur ermöglichen digitalen Lifestyle und erlauben Kunden, Unternehmen und Geräten, sich überall und jederzeit zu vernetzen. Als Europäische Unit von América Móvil, einem der weltweit größten Mobilfunkanbieter, hat die Gruppe ihren Firmensitz in Wien und ermöglicht Zugang zu weltweiten Lösungen.

 Über paybox Bank AG
paybox Bank ist Teil der A1 Telekom Austria Gruppe und steht zu 100 % im Eigentum der A1 Telekom Austria AG. paybox Bank bietet innovative und hochmoderne Zahlungsdienstleistungen für Privat- und Firmenkunden in Österreich und Deutschland. Seit mittlerweile 10 Jahren ist paybox Bank Herausgeberin von Kreditkarten und erfolgreicher Co-Branding-Partner von A1.

Über Mastercard
Mastercard (NYSE: MA) ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Unser Ziel ist es, eine inklusive, digitale Wirtschaft voranzutreiben, von der alle Beteiligten weltweit profitieren. Deshalb sorgen wir dafür, dass Zahlungen sicher, einfach und effizient abgewickelt und für jeden zugänglich gemacht werden. Unsere Innovationen und Lösungen basieren auf sicheren Daten und Netzwerken und helfen Einzelpersonen, Finanzinstituten, Regierungen und Unternehmen, die Bandbreite ihrer Möglichkeiten voll auszuschöpfen. Unser „Decency Quotient“ prägt unsere Unternehmenskultur und all unsere Aktivitäten. Mit Verbindungen in mehr als 210 Ländern und Gebieten tragen wir so zu einer nachhaltigen Welt bei, die für alle vielfältige Möglichkeiten eröffnet.