ryd gewinnt Daimler & Mastercard als Partner

15.Jänner 2020 | Hamburg

FinTech treibt Digitales Bezahlen an der Tankstelle voran

Das deutsche IoT/Fintech Startup ryd schließt für den europäischen Rollout eine Finanzierungsrunde in zweistelliger Millionenhöhe ab. Als strategische Investoren steigen das internationale Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr Mastercard und der deutsche Premium Automobilhersteller Daimler ein.

Neben Kapital gewinnt das Münchner Unternehmen vor allem wichtige strategische Partner für das mobile Bezahlen an der Tankstelle mit ryd pay. Nach erfolgreichen Kooperationen in der Vergangenheit nimmt die Zusammenarbeit, für den geplanten europäischen Rollout, nun deutlich an Fahrt auf. In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist ryd bereits aktiv. Im nächsten Schritt folgen BeNeLux sowie Spanien und Portugal. Bis 2024 wird ryd pay EU-weit mobiles Bezahlen direkt an der Zapfsäule möglich machen.

“Daimler und Mastercard sind die richtigen Strategen für ryd”, sagt Oliver Götz, Gründer und Executive Chairman von ThinxNet. “Die Kombination aus Technologieunternehmen im internationalen Zahlungsverkehr und Automobilhersteller bringt die optimalen Voraussetzungen für ein starkes Wachstum von ryd pay.”

Daimler & ThinxNet blicken mit Bertha pay & ryd pay auf eine Erfolgsgeschichte zurück

Daimler und ThinxNet teilen dieselben Vorstellungen und Werte, wenn es darum geht, Zahlungen an der Tankstelle effizienter und komfortabler zu gestalten. Mobilität ist im Wandel. Die Digitalisierung eröffnet dabei nicht nur neue Möglichkeiten, sondern schafft auch zuvor ungeahnte Geschäftsfelder. Digital Fueling wird somit zum wichtigen Eckpfeiler der Mobility-Services-Strategie von Daimler.

Smarte digitale Bezahllösungen von Mastercard erleichtern den Alltag

Mit der zunehmenden digitalen Vernetzung im Rahmen des Internets der Dinge entstehen umfassende, neue Ökosysteme, die eine Vielzahl von neuen Diensten und Services ermöglichen – auch im Auto. „Bezahlvorgänge werden zukünftig nicht nur per Smartphone, sondern auch immer häufiger direkt vom Auto initiiert werden. Wir möchten mit unseren zukunftsweisenden Technologien das Auto zu einer sicheren Bezahlplattform machen“, erklärt Jason Lane, Executive Vice President, Market Development, Europe. Für die Nutzer bedeutet das mehr Komfort und Service. Gleichzeitig können die Tankstellen ihre Ko d die mit dem

Bargeldbestand verbundenen Risiken reduzieren.

Medienkontakte

Herr Marcel Stürmer, ThinxNet GmbH I ryd
Blutenburgstraße 18 80636 München | press@ryd.one

Über Daimler

Die Mercedes-Benz AG verantwortet das globale Geschäft von Mercedes-Benz Cars und Mercedes-Benz Vans mit 175.000 Mitarbeitern weltweit. Ola Källenius ist Vorsitzender des Vorstands der Mercedes-Benz AG. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von Pkw und Vans sowie Dienstleistungen. Darüber hinaus strebt das Unternehmen an, mit zukunftsweisenden Innovationen führend in den Bereichen Vernetzung, autonomes Fahren und bei alternativen Antrieben zu sein. Das Produktportfolio umfasst die Marken Mercedes-Benz mit den Submarken Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach und Mercedes me sowie die Marke smart und die Produkt- und Technologiemarke EQ für Elektromobilität. Die Mercedes-Benz AG gehört zu den größten Herstellern von Premium-Pkw. Im Jahr 2018 wurden mehr als 2,3 Millionen Pkw und über 420.000 Transporter abgesetzt. In ihren beiden Geschäftsfeldern entwickelt die Mercedes-Benz AG das weltweite Produktionsnetzwerk mit über 40 Produktionsstandorten auf vier Kontinenten kontinuierlich weiter und richtet sich dabei auf die Anforderungen der Elektromobilität aus. Parallel dazu wird das globale Batterie-Produktionsnetzwerk auf drei Kontinenten aufgebaut. Nachhaltiges Handeln spielt in beiden Geschäftsfeldern eine entscheidende Rolle. Nachhaltigkeit bedeutet für das Unternehmen, dauerhaft Wert für alle Stakeholder zu schaffen: Kunden, Mitarbeiter, Investoren, Geschäftspartner und die Gesellschaft als Ganzes. Grundlage dafür ist die nachhaltige Unternehmensstrategie von Daimler. Darin übernimmt das Unternehmen Verantwortung für die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Aus tigkeit und hat die gesamte Wertschöpfungskette im Blick.

Über Mastercard

Mastercard (NYSE: MA) ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Unser globales Zahlungsabwicklungsnetzwerk verbindet Kartenbesitzer, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten. Die Produkte und Leistungen von Mastercard gestalten die alltäglichen Handelsgeschäfte für alle Beteiligten einfacher, sicherer und effizienter. Das gilt für Einkaufen mensführung und die Verwaltung von Finanzen.

Über ThinxNet

ryd ist ein Produkt der ThinxNet GmbH, ein schnell wachsendes FinTech Unternehmen aus München. 2014 gegründet, bringt ThinxNet die digitale Zukunft auf die Straße. ryd ist eine Connected Car Plattform mit den Schwerpunkten ryd pay und ryd box. ryd pay ist die größte markenübergreifende Lösung für mobiles Bezahlen direkt an der Zapfsäule. Mit ryd pay bezahlt man direkt über die ryd app an der Zapfsäule oder im Auto und spart sich den Weg in den Tankstellen-Shop. Schnell, komfortabel und sicher dank Sicherheits- und Verschlüsselungsmechanismen nach Bankenstandard. Die ryd box, ein OBD2-Stecker, verwandelt jedes Auto in ein SmartCar. ryd macht Autofahren besser und komfortabler. Egal ob an der Tankstelle, für Privatpersonen, vernetzte Unternehmensflotten oder als innovative Telematik- erer. Aktuell ist ryd in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv.

Über Mastercard
Mastercard (NYSE: MA) ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Unser Ziel ist es, eine inklusive, digitale Wirtschaft voranzutreiben, von der alle Beteiligten weltweit profitieren. Deshalb sorgen wir dafür, dass Zahlungen sicher, einfach und effizient abgewickelt und für jeden zugänglich gemacht werden. Unsere Innovationen und Lösungen basieren auf sicheren Daten und Netzwerken und helfen Einzelpersonen, Finanzinstituten, Regierungen und Unternehmen, die Bandbreite ihrer Möglichkeiten voll auszuschöpfen. Unser „Decency Quotient“ prägt unsere Unternehmenskultur und all unsere Aktivitäten. Mit Verbindungen in mehr als 210 Ländern und Gebieten tragen wir so zu einer nachhaltigen Welt bei, die für alle vielfältige Möglichkeiten eröffnet.