Führungswechsel bei Mastercard per 1. Jänner 2021

26.Februar 2020 | Purchase
  • Ajay Banga, President and Chief Executive Officer, wird mit 1. Jänner 2021 Vorsitzender des Board of Directors
  • Michael Miebach, derzeit Chief Product Officer, übernimmt ab 1. März 2020 die Funktion des President und wird mit 1. Jänner 2021 CEO
  • Richard Haythornthwaite geht mit 1. Jänner 2021 als Vorsitzender des Board of Directors in Pension
  • Merit Janow wird mit 1. Jänner 2021 Lead Independent Director und leitet das Nominating and Corporate Governance Committee


Mastercard kündigte gestern einen Führungswechsel an. Ajay Banga, Präsident und seit 2010 CEO, wechselt mit 1. Jänner 2021 in die Funktion des Vorsitzenden des Board of Directors von Mastercard Incorporated. Michael Miebach, derzeit Chief Product Officer, wird per 1. Jänner 2021 neuer CEO und Mitglied des Board of Directors. Mit 1. März 2020 übernimmt der 52-jährige Deutsche außerdem die Rolle des Präsidenten für Sales, Marketing, Produkte, Dienstleistungen und Technologie bei Mastercard global.

„Mastercard geht in eine nächste Wachstumsphase – gemeinsam mit Michael Miebach werden wir den nächsten Schritt setzen”, sagt Ajay Banga und erläutert weiter: „Michael Miebach hat eine beachtliche Erfolgsbilanz. Er hatte bisher wichtige Führungsfunktionen im Payment, dem Datenmanagement, bei Bankdienstleistern und im Bereich der Technologie in Europa, dem mittleren Osten, Afrika und in den USA inne. Während seiner zehn Jahre bei Mastercard hat er wesentlich zum Ausbau des Unternehmens über Unternehmenszukäufe, wie etwa Vocalink, beigetragen. Michael Miebach hat mit seiner visionären Art die Inklusion im Finanzbereich vorangetrieben. Ich freue mich, die Arbeit mit ihm in meiner neuen Rolle als Vorsitzender des Board of Directors fortzusetzen.”

„Es ist eine Ehre, die Weiterentwicklung von Mastercard maßgeblich mitgestalten zu dürfen”, setzt Ajay Banga fort. „Mein Dank gilt dem gesamten Mastercard-Führungsteam! Wir sind für die Zukunft gut vorbereitet und arbeiten ständig an neuen Technologien. Wir haben eine auf Wachstum ausgerichtete Unternehmenskultur, die einen jährlichen Gewinnanstieg um 13% zwischen 2009 und 2019 ermöglichte. Der Mastercard Aktienkurs steigerte sich von $20.26 am 31. August 2009 auf $324.67 am 24. Februar 2020. Über die letzten Jahre hinweg haben wir unsere Technologie-, Daten- und Analyse-Fähigkeiten ausgebaut und einen Schwerpunkt auf Cyber Security gesetzt. Darüber hinaus stärken wir ständig unsere Position im Bereich der ‚Real-Time Payments‘. Diese Strategie hat unsere Ertragsbasis verbreitet und den Marktzugang vergrößert. Über vertrauensvolle Partnerschaften stärken wir die Zusammenarbeit mit Regierungen auf der ganzen Welt und gewinnen so Zugänge zu lokalen Märkten. Basis dieser Erfolge sind unsere starke Marke und unsere engagierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.”

„Ich freue mich, die Führungsrolle zu übernehmen und bin von der Besonderheit des Mastercard-Teams, der führenden Mastercard-Technologie und dem großen Potenzial begeistert”, sagt der Michael Miebach. „Die letzten zehn Jahre habe ich den Payment-Innovationen gewidmet und ich werde die

Mastercard-Strategie konsequent umsetzen. Mein Dank gilt dem Board of Directors für das in mich gesetzte Vertrauen. Gemeinsam mit Ajay Banga, unserem Führungsteam und allen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden wir an Lösungen arbeiten, um die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse des Ökosystems abzudecken. So werden wir auch die neuen Wachstumschancen für unser Unternehmen nutzen.”

Richard Haythornthwaite, derzeit Vorsitzender des Board of Directors, geht in Pension und reflektiert seine mehr als 10-jährige Tätigkeit: „Ich bedanke mich im Namen des Board of Directors bei Ajay Banga für seine außerordentliche Leistung und sein Engagement gegenüber Mastercard. Wir werden weiterhin von seinem Wissen und seiner Erfahrung profitieren”, meint Richard Haythornthwaite und ergänzt: „Ajay Banga hat die strategische und kulturelle Transformation von Mastercard eingeleitet, welche die Basis für den Erfolg ist. Michael Miebach ist Teil der Mastercard-Kultur und hat bereits mit Ajay Banga an der Unternehmensentwicklung mitgewirkt. Michael Miebach genießt das volle Vertrauen des Board of Directors und wird das Unternehmen in guter Tradition von Ajay Banga und den Vorgängern weiterentwickeln.”

Merit Janow, Fakultäts-Dekan der Columbia University’s School of International and Public Affairs (SIPA), wurde vom Board of Directors in die Funktion des Lead Independent Directors mit 1. Jänner 2021 gewählt. Sie wird nach Haythornthwaites Pensionierung den Vorsitz des Nominating and Corporate Governance Committee übernehmen. Merit Janow genießt weltweites Ansehen als Expertin im internationalen Handel und verfügt über breite Erfahrung im Umgang mit Regierungen und Regulatoren. Sie hat eine hohe Kompetenz in den Bereich technologische Innovationen, Digitalisierung und Cyber Security. Seit 2013 ist Merit Janow Mitglied des Board of Directors.

„Mein Dank gilt Richard Haythornthwaite für seine Leistungen für unser Unternehmen. Er hat wesentlich zu unserer Wachstumsstrategie beigetragen, nicht zuletzt über den IPO. Unsere vertrauensvolle Beziehung schätze ich sehr”, meint Ajay Banga und sagt abschließend: „Merit Janow bringt einen großen Erfahrungsschatz ein und ich freue mich auf die weitere gute Zusammenarbeit in ihrer neuen Funktion der "Lead Independent Director.”

Medienkontakte

Mag. Amelie Springer, c/o KRAFTKINZ© GmbH
Fon +43 1 / 803 30 84-14 | mastercard@kraftkinz.com

Über Mastercard

Mastercard (NYSE: MA), ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Mastercard führt das schnellste Netzwerk der Welt für Zahlungsabwicklung und verbindet dabei Verbraucher, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in mehr als 210 Ländern. Die Produkte und Leistungen von Mastercard gestalten den täglichen Zahlungsverkehr – beim Shopping, auf Reisen, in der Unternehmensführung und in der Verwaltung von Finanzen – für alle Beteiligten einfacher, sicherer und effizienter. Folgen Sie uns auf Twitter @MastercardAUT und @MastercardNews. Diskutieren Sie mit im Cashless Conversations Blog und abonnieren Sie die neuesten Nachrichten im Engagement Bureau.

Über Mastercard
Mastercard (NYSE: MA) ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Unser Ziel ist es, eine inklusive, digitale Wirtschaft voranzutreiben, von der alle Beteiligten weltweit profitieren. Deshalb sorgen wir dafür, dass Zahlungen sicher, einfach und effizient abgewickelt und für jeden zugänglich gemacht werden. Unsere Innovationen und Lösungen basieren auf sicheren Daten und Netzwerken und helfen Einzelpersonen, Finanzinstituten, Regierungen und Unternehmen, die Bandbreite ihrer Möglichkeiten voll auszuschöpfen. Unser „Decency Quotient“ prägt unsere Unternehmenskultur und all unsere Aktivitäten. Mit Verbindungen in mehr als 210 Ländern und Gebieten tragen wir so zu einer nachhaltigen Welt bei, die für alle vielfältige Möglichkeiten eröffnet.